Mytörn.de

Segeln: Abenteuer – Natur – Leidenschaft – Sehnsucht

 

Mallorca Törn

Vom 18.08.2018 – 25.08.2018 geht es nach Mallorca

Crew

Bericht Mallorca Törn 2018

 

Samstag 18.08.2018

Alle sicher gelandet. Wie immer erst einmal alle angelieferten Lebensmittel im Boot verstauen. Duschen, eine sehr gute Paella essen und das eine oder andere Getränk trinken.

Schlafen gehen und sich auf einen schönen Törn freuen. Ach so, schlafen gehen. Bei der Verteilung der Kojen hat sich Diddl freundlicherweise bereit erklärt im Salon zu nächtigen, sodass Maxime und ich jeweils  eine eigene Koje genießen konnten. Hier noch einmal vielen Dank an Diddl.

.

Sonntag 19.08.2018

Am Morgen stand erst einmal die Sicherheitseinweisung und technische Einweisung auf dem Programm. Nach etwa 2 Stunden war dies abgeschlossen und wir konnten uns auf den Weg in Richtung Cabrera machen.

Dort angekommen wurde erst einmal ausgiebig nach Quallen Ausschau gehalten. Als keine gesichtet wurden, ging es ins erfrischende Wasser. Unsere jungen Crewmitglieder hatten beim Schwimmen noch nicht genug Kraft verloren und sind noch mit dem Dingi rudernd an das gegenüberliegende Ufer gefahren. Sie sind natürlich wieder zurückgekommen um auch das hervorragende Abendessen zu geniessen.  

Montag 20.08.2018

Von Cabrera ging es dann aufgrund der Windverhältnisse nach Port Antratx.

Nach dem Anlegen wurde ausgiebig geduscht und dann in Antratx in einem Restaurant für Millionäre gespeist. Das Essen war sehr gut aber auch entsprechend teuer. Auf dem Weg zurück gab es noch ein Eis auf der Hand. Da die Zeit schon fortgeschritten war, wurde auf einen Absacker direkt in Antratx verzichtet. Dieser wurde dann auf dem Schiff eingenommen und der Abend wurde erneut wieder etwas länger.

Dienstag 21.08.2018

Nach einem (wie immer) sehr gut zubereiteten Frühstück ging es in Richtung Palma. Wir machten noch einen Zwischenstopp in der Bucht von Ses Illetas. Nach dem Baden wird der Anker gelichtet und mit einem guten Halbwind Kurs auf den Hafen des Real Club Nautico Palma zugesteuert. Alle hatten Hunger und wir gingen in ein Restaurant essen, dass wir sehr empfehlen können

 

Mittwoch – Freitag 22.08.2018 – 24.08.2018

Für die nächsten Tage stand üben, schwimmen und chillen an. Unser Hafen bzw. Stützpunkt war der Real Club Nautico Palma.

Wir haben im Hafen An und Ablegen so wie Aufstoppen mit Berücksichtigen des Radeffektes und des Windes geübt. Draußen wurden Kurse und Rettungsmanöver Quickstopp und das Rettungsmanöver Teardrop gefahren bzw. geübt.

Ein Crewmitglied hat Abends die Gelegenheit genutzt, um seinem Hobby dem Salsa Tanzen nachzugehen. Anscheinend gibt es in Palma dafür sehr gute Bars.

Gestört wurde unser Aufenthalt im Hafen durch eine Crew aus Polen die mit Ihrem Charterschiff in unmittelbarer Nähe lagen. Erziehung und Anstand schien für alle kein Thema zu sein. Durch den zu viel konsumierten Alkohol wurde die Situation auch nicht besser. Es ist sehr schade das sich manche Vorurteile hier wieder bestätigt haben.

Am Freitagabend sind wir zum Abschluss noch einmal nach Palma in eine sehr gute Tapas Bar Essen gegangen.

 

Samstag 25.08.2018

Wir müssen bis spätestens 8:00 Uhr das Boot verlassen. Ein Teil der Crew bleibt noch für eine Woche auf Mallorca. Der andere Teil fliegt am Nachmittag nach Stuttgart zurück. Es gab somit noch die Gelegenheit im Hafencafe gemeinsam zu frühstücken. Zwischenzeitlich trafen auch die 3 neuen Crewmitglieder für die verbleibende Mannschaft ein.

 

Ich möchte mich hier noch einmal sehr herzlich für die schöne Woche für die Gespräche für das gute Essen (Das unter erschwerten Bedingungen (Hitze) gekocht wurde) für den Teamgeist und für die gute Stimmung bei allen bedanken.

 

 

 

Bilder

von Bernd

 

Bilder

von Joe

 

Bilder

von Diddl

 

 

Video

von Bernd

 

Gefahrene Route Mallorca Törn 2018