Mytörn.de

Segeln: Abenteuer – Natur – Leidenschaft – Sehnsucht

 

Was mich seit einem Mallorca Törn sehr beschäftigt ist die Vermüllung der Meere. Auf diesem Törn kam der Wunsch auf einmal ins Wasser zu springen. Wir waren an der Ostküste. Gesagt, getan wir stoppten auf und begannen unser Vorhaben umzusetzen. Nur wollte dann plötzlich keiner mehr ins Wasser springen. Wir waren umgeben von Plastikmüll und kleinen Gegenständen, die wir nicht zuordnen konnten. Das gleiche passierte uns dann nochmals in einer Bucht, in der wohl Aufgrund der Windrichtung der Müll eingetrieben wurde.

Dann kam die Frage auf wie gehen wir eigentlich mit diesem Thema auf den Törns um. Wir kaufen ein und tragen es in Plastiktüten nach Hause bzw. auf das Boot. Trinken Bier (manchmal zu viel) Cola etc. aus Dosen. Haben unseren Wasservorrat in Plastikflaschen gebunkert (PET).

Ich habe keine abschließende Antwort.

Vielleicht habt Ihr Möglichkeiten gefunden, um den Müll zu reduzieren. Wäre interessant davon zu hören und zu lernen. Schreibt doch einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Auf das wir dazu beitragen den Müll zu vermeiden bzw. die Vermüllung der Meere einzuschränken.

 

Gegen die Vermüllung der Meere

http://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/unsere-ozeane-versinken-im-plastikmuell/

http://nachhaltig-sein.info/natur/plastik-vermeiden-reduzieren-tipps-plastikfrei-leben

https://floatmagazin.de/dinge/plastik-ersetzen/

 

 

 

Ein Meer voller Plastik

 

Wie kommt Plastik ins Meer? Teil 1

 

Wie kommt Plastik ins Meer? Teil 2

 

Seabin Projekt